Upmann Zigarren

H. Upmann Zigarren

Kuba ist nicht nur für Rum bekannt, sondern definitiv auch für Zigarren von hoher Qualität und Tabak von ebenso hohe Güte. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich die Topmarken der Welt auf dieser karibischen Insel finden lassen.

Zu ihnen zählen nicht nur die teuren Marken, die in aller Munde sind und quasi in einem Atemzug mit Kuba genannt werden, sondern auch etwas weniger berühmte Unternehmen, welche dennoch Tabakware vom Feinsten zum Verkauf bieten. Unbedingt auseinandersetzen sollte man sich als Aficionado oder interessierter Einsteiger mit der Marke H. Upmann.

Kubanische Zigarren deutscher Bankiersbrüder

Das Besondere an diesem in Kuba ansässigen Unternehmen ist u. a., dass es von einem Deutschen gegründet wurde. Im Jahre 1844 wanderte Hermann Upmann – Sohn eines Bankiers, aber leidenschaftlicher Zigarren-Liebhaber – nach Kuba aus und rief dort seine eigene Zigarrenfabrik ins Leben. Zuvor hatte er viele Länder und Anbaugebiete bereist und sich ein umfangreiches Wissen über Zigarren angeeignet.

Upmann Zigarren Kiste
Upmann Zigarren Kiste

Nach und nach sammelte er immer mehr Erfahrung, erweiterte sein Produktsortiment und erarbeitete sich einen tadellosen Ruf in der ganzen Welt. Die Marke H. Upmann wurde bald schon gemeinsam mit Marken genannt, welche zu den Hauptakteuren im Tabakwarenhandel gehörten.

H. Upmann Zigarren zählen zu den feinsten und angenehmsten Havannas

Zigarren von H. Upmann versprechen einen mittelkräftigen bis milden Rauchgenuss von ausgesprochen hoher Qualität. Man verkauft nicht nur von Hand gerollte Longfiller und Shortfiller, sondern auch einige maschinell gefertigte Exemplare.

Kubanische Tabake in Trockenschuppen
Kubanische Tabake in Trockenschuppen

Diese sind ebenfalls als hochwertig einzustufen und verfügen über ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis. Alle Zigarren aus dem umfangreichen Sortiment sind Puros, denn nur kubanischer Edeltabak kommt zur Verwendung. Die Verpackung wird als sehr elegant und niveauvoll angesehen.

Formate wie Sir. Winston, Upmann No. 2 oder Magnum 50 sind Legenden

Bei der kubanischen Marke H. Upmann gibt es Vitolas, die zur Legende geworden sind. Bestes Beispiel ist das Churchill-Format der Havanna-Marke, das sich hier „Sir. Winston“ nennt. Leider ist diese hochkomplexe Zigarre häufig ausverkauft.

H. Upmann Magnum 50 Zigarren
H. Upmann Magnum 50 Zigarren

Ein weiterer Klassiker ist das Torpedo-Format der Marke, die H. Upmann No. 2. Sehr beliebt sind heute zudem Vitolas wie die Magnum 46 oder die Magnum 50. Insgesamt ist zu sagen: Diese kubanische Marke hat sehr viel zu bieten!