Macanudo Cafe Zigarren

Macanudo Cafe

Zu den Premiummarken der Welt, deren Zigarren am häufigsten gekauft und genossen werden, gehört ohne Zweifel auch Macanudo aus der Dominikanischen Republik. Man darf die Longfiller und Shortfiller der Marke nicht mit Konkurrenzprodukten vergleichen, denn sie stellen eine Klasse für sich dar. Dies beweist u. a. eindrucksvoll die Linie Macanudo Cafe.

Macanudo Cafe Zigarren werden durch Connecticut Shade Blatt veredelt

Wie man es am Namen bereits erahnen kann, wird diese Linie mit Kaffee in Verbindung gebracht. Das liegt zum einen daran, dass die Deckblätter die angenehme Farbe von Milchkaffee aufweisen, die man sonst so gut wie nie vorfinden wird. Als Deckblatt kommt ein edles und altbewährtes Connecticut Shade zum Einsatz, das in den USA gezogen wird.

Tabakblätter im Macanudo Trockenschuppen
Tabakblätter im Macanudo Trockenschuppen

Da ist es noch mehr nachvollziehbar, dass die Longfiller der Serie Macanudo Cafe zu den meistverkauften Zigarren innerhalb von Amerika gelten. Das Deckblatt wird einer dreifachen Fermentierung unterzogen, damit es besonders weich und edel wird. Als Umblatt dient Tabak aus Mexiko und die Einlage stellt eine Mischung aus zweifach gereiften dominikanischen und mexikanischen Tabakblättern dar.

Feine Kakao- und Kaffeearomen im Geschmack

In der Linie Macanudo Cafe tritt der Kaffee nicht nur in der Optik auf, sondern findet auch mit seinem Aroma während des Raucherlebnisses seinen Ausdruck. Dabei handelt es sich stets um Zigarren, die sich mild, reichhaltig und ausgewogen zeigen und in ihrem Charakter die Eleganz des Aussehens widerspiegeln. Für jede Vorliebe existiert ein passendes Format, von der großformatigen Prince of Wales bis zu den zierlichen Macanudo Ascots.

Banderolierung Macanudo Zigarren
Banderolierung Macanudo Zigarren

Macanudo Ascots als beliebtes Zigarilloformat

Während man in den letzten Jahren einige der mittelgroßen und großen Formate in Deutschland aus dem Sortiment gestrichen hat, sind die Macanudo Ascots nach wie vor sehr beliebt. Es handelt sich dabei um eines von zwei Zigarilloformaten. Das andere nennt sich „Miniatures“.

Es wurden jedoch nicht nur Formate, sondern auch Verpackungseinheiten aus dem Sortiment genommen. Übrig geblieben ist bei dieser Serie ein übersichtliches Standartsortiment, das eigentlich keine Wünsche offen lässt…