Macanudo Zigarren Header 1

Macanudo Zigarren

Man bringt den Premium-Rauchgenuss zwar in erster Linie mit kubanischen Marken wie Cohiba und Montecristo oder auch mit dominikanischen Marken wie Arturo Fuente und Ashton in Verbindung, doch wenn man die reinen Verkaufszahlen betrachtet, dann handelt es sich bei einer anderen Marke um die am meisten verkauften Premium-Zigarren: Macanudo.

Macanudo: Inbegriff für Zigarren aus der Dominikanischen Republik

Sie stammt ebenfalls aus der Dominikanischen Republik und sollte jedem Aficionado ein Begriff sein. Nicht nur gilt sie als handwerkliches Meisterwerk, sie beinhaltet auch noch einige Highlights wie die am längsten gereiften, zu Zigarren verarbeiteten Tabakblätter, die in der Vintage-Linie zum Einsatz kommen.

Macanudo Cru Royale
Macanudo Cru Royale

Macanudo Cafe, Maduro, Inspirado und Vintage

Widmet man sich der Marke Macanudo, dann darf man einen eher milden Genuss erwarten, wie dies bei dominikanischen Zigarren in der Regel der Fall ist. Selbstverständlich schwingt dennoch ein gewisses Maß an Würze mit und es kommen je nach Linie auch exotische Facetten wie Kaffee oder edles Holz in Aroma und Geschmack zum Vorschein.

Macanudo Maduro
Macanudo Maduro

Die oben erwähnte Vintage-Serie bietet dabei das aromatischste Raucherlebnis des gesamten Sortiments. Sie ist eine wahre Rarität und eignet sich für besondere Anlässe, da sie auch mit einem entsprechend hohen Preis verbunden ist.

Die Nachfrage in Deutschland hat nachgelassen

Charakteristisch für die Macanudo Zigarren ist, dass sie nicht ausschließlich dominikanischen Tabak beinhalten, sondern das Beste vom Besten aus unterschiedlichen Ländern: Bei der Einlagenmischung sind die Dominikanische Republik und Mexiko vertreten, das Umblatt wird ebenfalls aus Mexiko bezogen und das Deckblatt stammt aus den USA und ist ein hochwertiges Connecticut Shade.

fermentiertes Macanudo-Tabakblatt
fermentiertes Macanudo-Tabakblatt

Trotz neuer Serien wie die Inspirado hat die Nachfrage in Deutschland nachgelassen. Wahrscheinlich passiert im Verhältnis zu anderen Marken, die immer mehr aus Mittelamerika kommen, zu wenig. Außerdem gibt es mittlerweile ein extrem große Auswahl und interessierte Aficionados möchten stets das Neueste probieren. Das geht auch zu Lasten altgedienter Marken wie Macanudo…